Musikfreunde Fidelia Wormersdorf endlich wieder live

 

Picknick-Konzert „Natürlich Fidelia – natürlich open air“

Corona hat alle Kultureinrichtungen, Künstler und Orchester vor große Herausforderungen gestellt. Und uns ging es nicht anders. Konzerte mussten abgesagt werden, geprobt werden konnte nicht, und es musste ein neuer größerer Probenraum gefunden werden, um alle Vorgaben der Coronaverordnung zu erfüllen.

Endlich können wir wieder proben. Da die Vorgaben viel Platz fordern, mussten wir uns erst einmal einen neuen Proberaum suchen.

Es hat uns sehr viel Freude gemacht, am Ostermontag vor dem Seniorenhaus "Sankt Josef" in Meckenheim in corona-kompatiblen Besetzungen zu spielen.
Und da es den Bewohnern ebenfalls sichtlich gefallen hat, haben wir die Aktion am Sonntag, 19. April, wiederholt.

Das öffentliche Leben steht größtenteils still, alle bleiben, soweit es geht, zuhause, und damit heißt es leider auch für die Musiker der "Fidelia" keine Proben, keine Mitgliederversammlung und abgesagte Konzerte. Zwar können alle fleißig zuhause üben, aber wer schon einmal in einem Ensemble und vor Publikum gespielt hat, weiß, dass das nicht vergleichbar ist.

Eigentlich ist es bei uns schon Tradition, dass wir Anfang Januar mit einem nachweihnachtlichen Konzert ins neue Jahr starten. Die letzten Jahre war der Auslöser dafür immer die Chorgemeinschaft MGV Wormersdorf/MGV Villip. Die Sänger laden jedes Jahr Musiker, darunter die Fidelia, andere Chöre und Instrumental-Solisten ein, um gemeinsam Musik für einen guten Zweck zu machen.